Nachrichten

Auswahl
Neujahrsempfang_Hermann_Schröderköpf
 

Neujahrsempfang ganz im Zeichen der Flüchtlinge

„Ich bin schon da!“ Unter diesem Motto stand der Neujahrsempfang Anfang Februar im Gemeindezentrum der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde „Am Döhrener Turm“. Gemeinsam mit der Leitung des benachbarten Flüchtlingswohnheims, des Kleingärtnervereins Tiefenriede und des GDA-Wohnstiftes waren wieder Nachbarn sowie Vertreter von Einrichtungen, Verbänden, Vereinen und Parteien eingeladen, um bei zwanglosen Begegnungen ins Gespräch zu kommen. mehr...

 
2015-03-15_Angelo_Alter_1_150
 

Mitgliederversammlung mit Delegiertenwahlen und Nominierung unserer Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zur Regionsversammlung am Mi, 24.02.2016, 19:00 Uhr

im Freizeitheim Döhren, Raum 1, An der Wollebahn 1, 30519 Hannover.
Vor uns liegt ein arbeitsreiches und spannendes Jahr, denn am 11. September werden in Niedersachsen die Kommunalwahlen stattfinden. Der Vorstand hat auf seiner diesjährigen Klausurtagung die ersten Pflöcke eingeschlagen und den Fahrplan festgelegt.
Dabei werden wir zusammen mit euch ein Wahlprogramm zu erarbeiten und dieses mit den zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren im Stadtbezirk diskutieren. mehr...

 
2016-01-23_Eugenesen_5549_150
 

Funkenmariechen, Büttenreden und ein Heiratsantrag auf offener Bühne

Über vier Stunden ging das Programm in der vollbesetzten Halle an der Völgerstraße. Für standhafte Karnevalisten war dann aber noch lange nicht Schluss. Anschließend bat Eugenesen-Präsident Rolf Ballreich zur Party und gab die Tanzfläche frei. Zuvor waren 26 Programmpunkten kurzweilig am Publikum vorbeigezogen. Die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf schunkelte ebenso mit wie Hannovers 1. Bürgermeister Thomas Herrmann, Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner uod Stellvertreterin Claudia Meier mehr...

 
2016-01-23_Borriesstraße_150
 

Wie gefährlich ist die Borriesstraße?

Die Stadtverwaltung prüft: Wie gefährlich ist die Borristraße? An dieser Straße in Waldhausen betreibt die ev.-luth. Timotheusgemeinde sowohl eine Kindertagesstätte als auch eine Krippe. Die dortigen Mitarbeiter und Vertreter der Kirchengemeinde wandten sich nun wegen der Verkehrssituation an Döhren-Wülfels Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner. Immer wieder sollen Autos - oft auch Lieferwagen und Kleinlaster - mit sehr hoher Geschwindigkeit durch die Borriesstraße fahren. mehr...

 
2015-12-20_Lackfabrik_150
 

Anfrage im Bezirksrat: Lack- und Farbenfabrik wird Baustoffhandel

Auch die Industriebrache der ehemaligen Lack- und Farbenfabrik Schiemann an der Hildesheimer Straße zwischen Döhren und Wülfel dürfte bald wiederbelebt werden. Hier hatten sich die Sozialdemokraten ebenfalls der Sache angenommen und wissen wollen, was aus dem Gelände wird. Wie die Stadt zu berichten weiß, wird sich hier ein Baustaustoff-Großhandel ansiedeln, der sich aber „nur begrenzt an Endverbraucher richtet“. JS mehr...

 
2015-09-30_Jens_150
 

Die SPD-Bezirksratsfraktion will mehr Verkehrssicherheit im Kreuzungsbereichs Hoher Weg/ Friedhofsallee und vor dem Kindergarten Waldheim

... und der Bezirksrat stimmt dem zu.
Die Verkehrssicherheit am Hohen Weg und der Friedhofsallee liegt der SPD ebenfalls am Herzen, wie ein weiterer – ebenfalls einstimmig verabschiedeter – Antrag zeigt. „Die Verwaltung wird aufgefordert ein Konzept zur Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Hoher Weg/ Friedhofsallee vorzulegen“, heißt es in der Forderung des Bezirksrates. Begründung: „Im oben genannten Kreuzungsbereich kommt es aufgrund unübersichtlicher Verkehrsbedingungen immer wieder zu mehr...

 
2013-09-07_Fiedelerplatzfest_1326_660
 

Was Veranstaltungen auf dem Fiedelerplatz benötigen: Strom gegen Bares

Die Verwaltung soll zu prüfen, ob und in welcher Art und Weise für Veranstaltungen auf dem Fiedelerplatz in Döhren ein Stromanschluss in Form einer sogenannten Münzsteckdose bereitgehalten werden kann. Hintergrund: wollen Vereine und Gruppen auf dem Fiedelerplatz eine Veranstaltung durchführen und brauchen dazu Strom, wird es teuer und bürokratisch mehr...

 
2015-12-14_Jahresausklang_4430_150
 

Jahresausklang bei Keksen, Glühwein und Glasnudeln

Traditionsgemäß lässt die SPD Döhren-Wülfel das Jahr bei einer Weihnachtsfeier ausklingen. Gestern Abend (14. Dezember) trafen sich die Sozialdemokraten wieder unterm Tannenbaum in der Begegnungsstätte Mittelfeld. Bei einem Gläschen Glühwein, Keksen – und als Überraschung: einer Portion philippinischen Glasnudeln mit Frühlingsrollen - wurde auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, aber auch Ausschau ins Jahr 2016 gehalten. mehr...