Nachrichten

Auswahl
2012-09-14_Seelhorst
 

Gefahr durch Stufen an der Friedhofskapelle? SPD greift Vorschläge des Seniorenbeirates auf

Die SPD-Fraktion im Bezirksrat unterstützt im Grundsatz eine Anregung der Christdemokraten. Die hatten in der letzten Sitzung des Gremiums auf mögliche Gefahren an den Treppenstufen der Kapelle auf dem Seelhorster Friedhof hingewiesen. SPD-Fraktionsvorsitzender Bert Oltersdorf zog den CDU-Vorstoß jedoch erst einmal zur weiteren Beratung von der Tagesordnung zurück. Grund: Die Sozialdemokraten wollten vorher den Seniorenbeirat kontaktieren und dessen Meinung in die Entscheidung mit einfließen mehr...

 
2012-09-07_Pflegeheim
 

Pflegeheim feierte Sommerfest: Auch Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck schaute vorbei

Das Pflegeheim Wolfstraße der Wilkening Pflegeheime GmbH in Waldheim lud Anfang September wieder zu seinem beliebten Sommerfest. Auch Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck schaute vorbei, feierte zusammen mit Bewohnern und den übrigen Waldheimern. Liebevoll hatten die Heimmitarbeiter die Fete vorbereitet. Es gab Leckeres vom Grill, Kaffee und Kuchen, Spielangebote und dazu Livemusik. mehr...

 
2012-09-01_Bürgerfrühstück
 

Frühstück mit Doris Schröder-Köpf: Am Brunnenplatz in Mittelfeld tafelte die SPD mit den Bürgern

Das war eine runde Sache. Bei schönstem Sommerwetter tafelten am ersten September die Bürger in Mittelfeld am Brunnenplatz unter freiem Himmel. Kaffee, Brötchen, Marmelade und Leckereien aus der Türkei spendierte der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel. mehr...

 
2014-09-12_25_Braune_Falle_Flyer_1_150.jpg
 

„Die Braune Falle – eine rechtsextremistische Karriere“, Ausstellung im Freizeitheim Döhren vom 12.09.2014 - 25.09.2014

„Die Braune Falle – eine rechtsextremistische Karriere“ heißt die Ausstellung des Bundesamtes für Verfassungsschutz, die im Freizeitheim Döhren in Hannover in Kooperation mit dem Kommunalen Kriminal-Präventionsrat Döhren, Freizeitheim Döhren, Bundesamt für Verfassungsschutz und dem Jugendschutz / Straßensozialarbeit der LHH präsentiert wird.
Sie schildert am fiktiven Beispiel des Lebenslaufes eines Jugend¬lichen die Vielfalt rechtsextremistischer Erscheinungsformen, .... mehr...