Nachrichten

Auswahl
2011-07-03_ausmarsch_1_150
 

Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) nahm als Ehrengast am traditionellen Schützenausmarsch teil

Am Sonntag, 3. Juli, fand im Rahmen des 482. Hannoverschen Schützenfestes der traditionelle Schützenausmarsch statt. Angeführt vom hannoverschen Oberbürgermeister Stephan Weil beteiligten sich weit über 10.000 Schützinnen und Schützen und ihre Gäste am Höhepunkt des weltgrößten Schützenfests.
Die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner nahm in diesem Jahr zum 16. Mal am Schützenausmarsch teil. mehr...

 
2009-07-06-der-politik-aufs-maul-geschaut-1-150
 

Erhard Eppler: "Der Politik aufs Maul geschaut"

Am Montag, den 6. Juli von 19:00 bis 21:00 Uhr liest Erhard Eppler im Künstlerhaus Hannover, Sophienstr. 2, 30159 Hannover aus seinem im Dietz-Verlag erschienenen neuen Buch "Der Politik aufs Maul geschaut" nachdenkliche Kurzessays zu wohlfeilen. Mit dabei Kerstin Tack, die Kandidatin der SPD im Nordosten Hannovers und Lars Klingbeil.
Begriffen des Politikmarketings. mehr...

 
2009-06-17-leuschner
 

Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD): CDU/FDP-Landesregierung entscheidet für Turbo-Abi an Gesamtschulen / CDU/FDP-Landesregierung schafft Volle Halbtagsschule ab

Zu der von der SPD-Fraktion beantragten namentlichen Abstimmung über das von der schwarz-gelben Landesregierung geplante neue Schulgesetz erklärt die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD):
„Nun ist es leider beschlossene Sache: Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP haben am Dienstag, den 16.6.2009, die Änderungen des Schulgesetzes im Niedersächsischen Landtag beschlossen. Damit wird das Turbo-Abitur an der IGS eingeführt und die Volle Halbtagsschule abgeschafft. Meine Fraktion hat gegen diese Änderungen gestimmt. mehr...

 
2009-06-06-eur-075a-bernd-500
 

06.06.2009: SPD Döhren-Wülfel für Bernd Lange auf dem Europafest

Mit einem großen, bunten Fest auf dem Steintorplatz am Sonnabend vor dem Tag der Europawahl zeigte die SPD noch einmal die Fülle von Argumenten, die dafür sprechen, am Sonntag im Wahllokal das Kreuz bei der SPD zu machen. Die vielen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer, die in den letzten Wochen den Straßenwahlkampf in der Region Hannover aktiv geführt haben, kamen zusammen: aus den Ortsvereinen, aus den Arbeitsgemeinschaften, aus den Fraktionen von Rat und Region. Auf der Bühne - geführt durch die gekonnte Moderation von Jessica Löser - forderten der Europakandidat Bernd Lange, der Vorsitzende der Euro-Kommunalpolitiker und Ex-OB Herbert Schmalstieg, der SPD-UB-Vorsitzende Matthias Miersch (MdB), die hannoverschen Kandidatinnen für die Bundestagswahlen Edelgard Bulmahn (MdB) und Kerstin Tack (Mitglied des Rates der LHH Hannover) u.v. mehr...

 
2009-05-27-014c-150
 

Gemeinsames Lernen und Leben ist ein Menschenrecht!

Immer noch sind behinderte Menschen in Deutschland ausgrenzt. Die meisten von ihnen haben, unabhängig von ihrem Können, keine Chance auf einen regulären Arbeitsplatz. Sie arbeiten gegen geringfügiges Entgelt in beschützenden Werkstätten. Ursache ist die massive Ausgrenzung von Behinderten, die bereits in Kindergärten und Schulen beginnt. „Nur 15 bis 16 Prozent aller Behinderten werden integrativ beschult, das ist für ein so reiches und zivilisiertes Land wie die Bundesrepublik ein Skandal.“ Das machte Karin Evers-Meyer, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, auf einer Podiumsdiskussion deutlich. mehr...

 
2009-05-19-pod-010a-150
 

19.05.2009: "Wir brauchen langfristige Regelungen der Finanzmärkte"

<b>Podiumsdiskussion mit Edelgard Bulmahn und Bernd Lange</b>
Einige Banken halten sich nur noch mit staatlicher Hilfe am Leben und immer mehr Unternehmen sind auf Kredite angewiesen, wenn sie nicht Konkurs anmelden wollen. „Das ist mehr als nur eine kurzfristige Störung der Finanzmärkte“, stellte Edelgard Bulmahn (SPD), Mitglied des Bundestages, zu Beginn der Podiumsdiskussion klar. Die Krise gefährde Unternehmen und Volkswirtschaften und brauche mehr als kurzfristige Antworten. Hans-Dieter Keil-Süllow, Vorsitzender des Ortsvereins Döhren-Wülfel sowie die Ortsvereine Kirchrode-Bemerode-Wülferode, Südstadt-Bult und Kleefeld-Heideviertel hatten zu einer Podiumsdiskussion mit Edelgard Bulmahn und Bernd Lange, dem Kandidaten für das Europaparlament, in die Begegnungsstätte Mittelfeld eingeladen. Thema mehr...

 
eintrittskarte-zukunft-179x70
 

Podiumsdiskussion, 27.05.2009: Gemeinsam macht stark - Kinder mit Behinderung inklusiv beschulen

mit
Karin Evers-Meyer, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
Sigrid Leuschner, Landtagsabgeordnete
Hans-Dieter Keil-Süllow, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung Region Hannover
Klaus Dickneite, Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte
Moderation: Kerstin Tack, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Hannover und Bundestagskandidatin im Wahlkreis Hannover-Nord
am Mittwoch, 27. Mai 2009
um 19.00 Uhr
in der Aula der Fachhochschule Hannover
Blumhardtstr. mehr...

 
2009-01-16-bernd-lange-150
 

Podiumsdiskussion am 19.05.2009: "Europa stark und sozial!" oder "Nach der Krise ist vor der Krise?"

Am So, 07.06.2009 ist Europawahl.
Deshalb laden wir herzlich - gemeinsam mit der SPD Döhren-Wülfel, der SPD Kleefeld-Heideviertel und der SPD Südstadt-Bult - zu einer Podiumsdiskussion mit Bernd Lange und Edelgard Bulmahn ein.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Nachbarn und Freunde als Begleitung einladen würdest, denn wir möchten mit unseren Argumenten möglichst Viele erreichen:
„Europa stark und sozial!“ oder „Nach der Krise ist vor der Krise?“
mit Bernd Lange (Europakandidat) und Edelgard Bulmahn (MdB)
am Dienstag, den 19. mehr...

 
2009-05-13-post-doehren-01a-150
 

Bezirksbürgermeisterin Ranke-Heck: Briefmarken gibt es auch zukünftig im ehemaligen Postamt

Viele Döhrener fürchteten schon um ihre Post. Denn das ehemalige Bundesunternehmen will sich mit auch mit seiner letzten eigenen Filiale aus dem Stadtbezirk Döhren-Wülfel zurückziehen. Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck nahm sich der Sorgen ihrer Mitbürger an und forschte nach, wie die Pläne der gelben Post tatsächlich aussehen. Die gute Nachricht: Auch in Zukunft wird es im einstigen Postamt an der Abelmannstraße Briefmarken geben. mehr...