Nachrichten

Auswahl
2008-09-13-bert-oltersdorf-150
 

SPD-Fraktion im Bezirksrat Döhren-Wülfel am 06.11.2008: „Döhren braucht weitere Seniorenwohnungen“

Die Kleingärtner der Hohen Tonkoppel wünschten sich, dass ihr Gebiet baurechtlich als Dauerkleingärten ausgewiesen wird. Obwohl sich der Verein dafür ausgesprochen hat, wird der Beschluss immer wieder verzögert. Bürger, Verwaltung und ADAC erarbeiten ein gemeinsames Projekt - Wie schön - Doch auch da verzögert die CDU eine Probephase. Das die Privatisierung der Post durch eine CDU-Bundesregierung keine auch Folgen für Döhren haben kann, zeigt die Schließung der letzten Postfiliale im Stadtbezirk bis 2011. mehr...

 
2008-01-21-manfred-mueller
 

Podiumsdiskussion am 27.10.2008, 19:30 Uhr: Der Stadtteil Mittelfeld nach dem Ende des Programmes "Soziale Stadt"

Das Programm "Soziale Stadt" hat im Stadtteil Mittelfeld
Vieles in Bewegung gebracht und Vieles verändert: bei den Häusern, auf den Wegen und Straßen und auch bei den Menschen, die im Stadtteil leben. Es sind vollkommen neue Strukturen entstanden. Aber: am 31.12.2008 endet das Projekt für den Stadtteil.
Wie wird es weitergehen? Am Montag, den 27.10.2008, 19:30 Uhr, lädt der SPD-Ortsverein interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger in den Mietertreff der GBH, Glatzer Straße 13, im Stadtteil Mittelfeld ein, um darüber zu sprechen. mehr...

 
2007-12-05-afb-jessica-120
 

AfB, 27.10.2008, 19:00 Uhr: Lernen von den Nachbarn - Schule im internationalen Kontext

Das deutsche Bildungssystem hat versagt: die frühe Trennung im gegliederten Schulsystem führt dazu, dass die Chancen auf einen guten Schulabschluss stark abgängig von der Bildung und dem Einkommen der Eltern sind. Viele Kinder scheitern in der Schule und haben keinen Abschluss. Die Erkenntnisse der internationalen Untersuchung mit dem Namen PISA haben nicht dazu geführt, dass grundsätzliche Verbesserungen durchgeführt wurden. Von CDU und FDP werden die Wünsche vieler Eltern nach einer gemeinsamen Schule für alle ignoriert und der Errichtung von Gesamtschulen hohe Hürden in den Weg gestellt. mehr...

 
stephan-weil-150
 

Elternbefragung zu Gesamtschulen

Oberbürgermeister Stephan Weil sowie Kultur- und Schuldezernentin Marlis Drevermann ziehen aus der Elternbefragung zu Gesamtschulen den Schluss, dass in der Landeshauptstadt Hannover die Einrichtung von drei neuen Integrierten Gesamtschulen begründet ist. Bereits heute sind in Hannover sechs Integrierte Gesamtschulen mit derzeit mehr als 6.956 SchülerInnen eingerichtet.
Oberbürgermeister Weil zur aktuellen Befragung: "Ich habe mich über die hohe Beteiligung ebenso gefreut wie über das eindeutige Ergebnis. mehr...

 
2008-09-27-25j-awo-150
 

Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) bei der 25-Jahr-Feier der AWO-Kindertagesstätte Wiehbergstraße in Döhren

Am Samstag, dem 27. September, feierte die AWO-Kindertagesstätte in der Wiehbergstraße mit einem Empfang ihr 25jähriges Bestehen. Nach der Begrüßung durch die Leiterin Sabine Tiemann hielt Klaus Wedemeyer, stellvertretender Vorsitzender der AWO-Region Hannover, ein Grußwort und würdigte die seit August 1983 geleistete Arbeit. Unter den zahlreichen Gästen waren die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner, Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, der stellvertretende Geschäftsführer der AWO Region Hannover, Dirk von der Osten, Hannelore Kunze, Vorsitzende des AWO Ortsvereins Wülfel Mittelfeld und Detlev Sprenz, Vorsitzender des AWO Ortsvereins Döhren. mehr...

 
2008-09-26-kunst-1-150
 

Kunst im öffentlichen Raum

Seit Juli 2008 liegt das Gutachten zur Kunst im öffentlichen Raum vor. Dies nahmen die kulturpolitische Sprecherin der SPD Ratsfraktion, Ulrike Bittner-Wolff und der Vorsitzende des SPD Stadtverbands, Walter Meinhold, zum Anlass eine kulturelle Fahrradtour entlang der Skulpturenmeile zu organisieren. Am Freitag den 26.09. machte sich somit eine Gruppe Kulturinteressierter auf den Weg, die Kunst im öffentlichen Raum Hannovers, unterstützt von fachkundigen Erklärungen von Galerist Robert Simon, vor Ort zu betrachten. mehr...

 
2008-09-22-doewue-009a-250
 

Workshop - Arbeit in der SPD - 22.09.2008

Der Ortsverein geht neue Wege. Die erste Mitgliederversammlung mit einem neuen Vorstand wurde als "World-Café" durchgeführt, in der alle zu Wort kamen. Zur zweiten Sitzung wurden die SPD-Mitglieder zu einem Workshop eingeladen, um ihre Erfahrungen, ihre Wünsche einzuarbeiten, um für das nächste Jahr die Themen einzubringen und die Aktionsformen zu beraten, die alle Interessierte berücksichtigt und begeistert. Fachkundige Moderatorin war Gesa Schirrmacher aus der SPD Südstadt, Mitglied im Stadtverbandsvorstand und im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Frauen - Bild. mehr...

 
2008-09-21-kultur-421-150
 

Kulturlustwandeln - Klezmer und Jazz - 21.09.2008

"Klezmer und Jazz - Nadel und Faden
Hans-Dieter Keil-Süllow und Hannemie Süllow werden Sie mit Klezmer und Jazz musikalisch verwöhnen. Während dessen können Sie selbst gestaltete Tashen, Kissen und Stulpen bewundern.
Sonntag, 15 und 16 Uhr (Klezmer), 17 Uhr (Jazz), Unter der Kastanie vor der Kastanienallee 9 + 11"
Mit diesen Worten wird auf dies eine von zahlreichen attraktiven Angeboten im Prospekt "Kulturlustwandeln" der Kulturinitiative Döhren-Wülfel-Mittelfeld hingewiesen. Die Initiative lädt zum 4. mehr...

 
2008-09-20-kultur-063-250
 

1. Döhrener Betriebsausflug, 20.09.2008

Die Türen zu einigen Döhrener Betrieben wurden geöffnet und die Döhrener strömten in die Werkstätten und wurden informiert. Entstanden war die Idee auf einem "World-Café" im Freizeitheim Döhren, eingebracht von Antje und Michael Kellner, weiterentwickelt von einem Arbeitskreis aus Döhrener Initiativen, Jugendeinrichtungen, der Kulturinitiative und der Christian-Andersen-Schule. Mit dabei Christine Ranke-Heck, Ina Breiholz-Eberhardt, Hans-Dieter Keil-Süllow, Sunhild Reinkens und Michael Kellner. Michael Kellner ist der engagierte Vorsitzende der IDG, Interessengemeinschaft Döhrener Geschäftsleute - auf dem Bild neben der Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck. St mehr...

 
2008-09-15-gew-065-250
 

Ausstellung "Gewalt in Paarbeziehungen" 16.09.2008 - 25.09.2008

Im Rahmen einer Gewaltpräventionswoche in den Jugendeinrichtungen in Döhren-Wülfel zeigt der Kommunale Kriminalpräventionsrat im Stadtteil die Ausstellung "Gegen Gewalt in Paarbeziehungen" vom 16.09.2008 bis zum 25.09.2008 im Annastift, Anna-von-Borriesstr. 1-7, 30625 Hannover.
Die dreiteilige Ausstellung gliedert sich in einen Informations-, einen Interventions- sowie einen Präventionsteil. Im Informationsteil wird das Phänomen "Gewalt in Paarbeziehungen" vorgestellt.
Hier einige Bilder von der Eröffnungsveranstaltung am 15.0 mehr...