Döhren ist putzmunter - Frühjahrsputz des Ortsvereins Döhren-Wülfel

2012-03-24_putz_27_150
 

Bei ihrem ersten offiziellen Termin nach der Nominierung zur Landtagskandidatin konnte Doris Schröder-Köpf am Sonnabend gleich ordentlich mit aufräumen. Sie beteiligte sich an der jährlichen Aktion „Döhren ist putzmunter“ im Rahmen der aha Kampagne, die der SPD Ortsverein Döhren-Wülfel wie immer am Fiedelerplatz startete.

Wegen der prominenten Akteurin war das Verhältnis Journalisten zu Abfallsammlern pari. Fast jede gesammelte Zigarettenkippe wurde akribisch dokumentiert. Am Ende der zweistündigen Aufräumaktion konnte Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck stolz ein ganzes Auto voller Müllsäcke vorweisen, die sie später beim Wertstoffhof ablieferte. Die Straßenkinder wird es freuen, denn für jeden abgegebenen Müllsack spendet der Veranstalter aha der städtischen Einrichtung “bed by night“ einen Euro.

Text: A.Kellner
Photos: A. Kellner
 

2012-03-24_putz_25_350

Wie ist der Plan? Begonnen wird auf dem Fiedeler Platz - dann geht es grüppchenweise in alle Richtungen

2012-03-24_putz_27_350

Doris Schröder-Köpf und Christine Ranke-Heck: Packen wir's an.

2012-03-24_putz_31_350

Ein kleiner Teil des erfolgreichen Teams

 
    Bürgergesellschaft     Familie     Gesundheit     Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.