Putzmunter: Die SPD Döhren-Wülfel war auch dieses Jahr wieder mit dabei

2013-03-16_putz_7869_150
 

Putzmuntere Sozialdemokraten: Auch dieses Jahr beteiligte sich der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel wieder an der Müllsammelaktion des hannoverschen Abfallentsorgungsbetriebs Aha. Ausgestattet mit roten Müllsäcken und gelben Einmalhandschuhen machten sich unter anderem die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf, Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck und der Ortsvereinsvorsitzende Angelo Alter auf, um rund um den Fiedelerplatz in Döhren achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln und für einen sc

Unterstützt wurden sie dabei von weiteren Genossen aus dem Ortsverein, die alle prall gefüllte Mülltüten zurückbrachten. Im Stadtbezirk beteiligte sich auch die Funkenartillerie Blau-Weiß an der „Rausputz“-Aktion von Aha. Einige Narren schauten am Ende noch auf dem Fiedelerplatz vorbei und servierten heißen alkoholfreien Punsch für die durchgefrorenen SPD-Sammler. 

Berichte von den Putzmunter-Aktionen der SPD Döhren-Wülfel in den vergangenen Jahren

2013-03-16_putz_7869_480
2013-03-16_putz_7862_480

Fotos. Schade

2013-03-16_putz_7859_480
2013-03-16_putz_7886_480
2013-03-16_putz_7881_480
2013-03-16_putz_7886_480
 
    Bürgergesellschaft     Gesundheit     Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.