30.08.2013, 13:30 -19:00 Uhr: "Kulturelle Teilhabe - Vision oder Illusion?" - eine Einladung der SPD-Ratsfraktion

 

Kultur in Hannover ist lebenswichtig.
Kultur in Hannover steht für ein breites,vielfältiges Angebot.
Aber: Kultur in Hannover erreicht nicht jedeN.

Warum das so ist, was dagegen getan werden kann und was Hannovers Stärken in der Kulturarbeit sind, darüber wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.
Wer nutzt Kultur, wer nicht und warum eigentlich? Wie können Nicht-NutzerInnen für Kulturangebote begeistert werden? Was sind Kriterien für eine erfolgreiche Kulturarbeit in Hannover?

Diese Fragen wollen wir mit Ihnen als Kulturschaffende, PolitikerInnen und Interessierte bearbeiten.
Mit Sabine Busmann (Projektleitung MusikZentrum Hannover), Kurt Eichler (Vorsitzender des Fonds Soziokultur), Dr. Norbert Sievers (Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft), Dipl.-Kult. Thomas Renz (Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim)
und SPAX (Rapper) haben wir dafür spannende Gesprächs- partnerInnen gewinnen können.

Anmeldung bis zum 22.08.2013 Bitte an: SPD@Hannover-Stadt.de

Wir freuen uns auf Sie!
Mit freundlichen Grüßen
Eva Bender

 
    Kultur
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.