Nachrichten

Auswahl
2008-bernd-lange-150
 

28.10.2014, 11:00 Uhr: Bernd Lange berichtet zum Freihandelsabkommen USA, Kanada und EU

TTIP, CETA und Co.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker, sondern den Sprecher des Handelsausschusses im Europäischen Parlament, Bernd Lange MdEP.

Bernd Lange wird am 28. Oktober 2014 um 11:00 Uhr im Kurt S. ODEONSTR. 15/16, 30159 HANNOVER über den Stand der Verhandlungen, die weitere Vorgehensweise und über Einflüsse auf Verbraucher und Wirtschaft berichten. mehr...

 
2013-08-20_egon_bahr
 

Dienstag, 20.08.2013: Egon Bahr bei Edelgard Bulmahn - "Peace Reloaded?! Für eine neue Friedenspolitik!"

Egon Bahr zu Gast bei Edelgard Bulmahn in Hannover.
Am Dienstag, dem 20. August 2013 sprechen Egon Bahr und Edelgard Bulmahn unter dem Motto "Peace Reloaded?! Für eine neue Friedenspolitik!" über die deutsche Außenpolitik im 21. Jahrhundert.
Kernelement deutscher Außenpolitik muss eine auf zivilen Elementen basierende Friedenspolitik sein.
Beginn: 18:00 Uhr in der Lutherkirche Hannover.
Bitte anmelden. mehr...

 
edelgard-bulmahn
 

21.06.2010, 20:00 Uhr, FZH Döhren: Im Gespräch mit Edelgard Bulmahn

viele Menschen informieren sich über Politik nur aus dem Fernsehen oder aus der Zeitung.
Wir haben das große Glück, dass die Menschen aus unserem Stadtbezirk Edelgard Bulmahn als Bundestagsabgeordnete gewählt haben. Edelgard ist eine Bundestagsabgeordnete, die immer bereit ist, in direktem Gespräch über die Probleme der Menschen, über die aktuelle Politik der Bundesregierung und über die Forderungen der SPD mit uns zu sprechen.
mehr...

 
matthias_miersch
 

Ja zu Finanzhilfen für Griechenland, Nein zu Kapitulation vor den Finanzmärkten

Im Mittelpunkt der Sitzungswoche des Bundestages stand das Thema Griechenland.Das enge europäische Geflecht und die Tatsache, dass besonders Deutschland auch als Exportnation besondere Verantwortung trägt, verpflichtet uns nun zur Unterstützung.
Maßnahmen hätten allerdings viel früher durchgeführt werden müssen. Erst das zögerliche Verhalten der Bundeskanzlerin hat dazu geführt, dass Spekulationen auf dem Finanzmarkt die Zinsen für die nötigen Kredite für Griechenland explodieren haben lassen. mehr...

 
edelgard-bulmahn
 

Die Chancen nutzen – Jetzt ein Zeichen setzen für eine atomwaffenfreie Welt!

Die SPD unterstützt die Initiative für eine atomwaffenfreie Welt aus Überzeugung, denn mehr Atomwaffen bedeuten nicht mehr Sicherheit, sondern weniger. Die wachsende Zahl nuklear bewaffneter Staaten in der Welt ist eine Gefahr für den Frieden und die Stabilität im internationalen System. In seiner Prager Rede im April 2009 hat dies auch US-Präsident Barack Obama unterstrichen und eine Welt frei von Atomwaffen gefordert. mehr...

 
edelgard-bulmahn
 

Edelgard Bulmahn unterstützt die Kampagne: "Für eine Zukunft ohne Atomwaffen!"

Das Jahr 2010 ist für die globale Abrüstung von entscheidender Bedeutung. Im Mai 2010 findet die Überprüfungskonferenz des Atomwaffensperrvertrags in New York statt. Nun ist es an den Atommächten zu zeigen, dass sie ihren vertraglichen Pflichten zur atomaren Abrüstung und zur Nichtverbreitung von Atomwaffen nachkommen. Aus diesem Anlass appellieren zahlreiche zivilgesellschaftliche Initiativen und Gruppen der Friedensbewegung an die Atommächte, ihre Ziele ernst zu nehmen und zu realisieren
mehr...