Nachrichten

Auswahl
2015-10-10_Freizeitheim_150
 

Der neue Stadthaushalt wird diskutiert: SPD-Ratsfraktion hat das Freizeitheim Döhren fest im Blick

Es gab keinen Widerspruch, alle waren sich einig. Auf der Haushalts- klausurtagung der hannoverschen SPD-Ratsfraktion in Göttingen Anfang Oktober sorgte auch das Freizeitheim Döhren für Gesprächsstoff. „Hier muss vorrangig was getan werden“, war die einhellige Meinung der Kommunalpolitiker. Vor allem die beiden sozialdemokratischen Ratsvertreter Dr. Gudrun Koch und Christine Ranke-Heck aus dem Stadtbezirk Döhren-Wülfel schilderten engagiert, wie dringend hier eine Sanierung erfolgen muss. mehr...

 
2015-09-30_SPD-Frakton_150
 

Das ist die neue SPD-Fraktion im Bezirksrat Döhren-Wülfel

Die SPD im Bezirksrat Döhren-Wülfel hat sich neu formiert. Nach der Wahl von Antje Kellner zur neuen Bezirksbürgermeisterin steht jetzt Jens Schade als frischgebackener Fraktionsvorsitzender zusammen mit seinen beiden Stellvertreterinnen Anja Schollmeyer und Tanja Bunduls an der Spitze der Fraktion. Sie wollen die bisherige erfolgreiche Arbeit der Sozialdemokraten nun auch im letzten Jahr der aktuellen Wahlperiode fortführen. mehr...

 
Doris_Schroeder-Koepf
 

Neue Heimat Niedersachsen

Die hohe und weiter steigende Anzahl von Flüchtlingen stellt insbesondere die Kommunen vor große Herausforderungen. Die SPD-Landtagsfraktion und der Arbeitskreis Christinnen und Christen in der SPD Niedersachsen laden herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion, um die drängenden Fragen, Lösungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven zu diskutieren.
Montag 05.10.2015 19:00 Uhr
Niedersächsischer Landtag
Fraktionssaal der SPD im Hauptgebäude
Raum 122
Hannah-Arendt-Platz 1
30159 Hannover mehr...

 
2015-09-25_Eritreer_Berufsfindungstag_150
 

Ausbildung als Chance: Berufsfindungstag für eritreische Flüchtlinge im Jugendzentrum Döhren

Handwerk, Pflege, Verkauf, Industrie oder doch etwas ganz anderes? Die Entscheidung, für den richtigen Beruf ist für junge Menschen nicht immer einfach – dies gilt umso mehr für Flüchtlinge, die in einem noch fremden Land auf der Suche nach einer Perspektive für ein selbstbestimmtes Leben sind. mehr...

 
2015-09-23_Empfang_Sophienresidenz_1_150
 

Empfang zum 10. Jubiläum: „Die Pflegerinnen und Pfleger in den Senioreneinrichtungen verdienen den allerhöchsten Respekt!“

Seit zehn Jahren gibt es die Wohn- und Pflegeeinrichtung Sophienresidenz an der Wiehbergstraße. Bei einem kleinen Jubiläumsempfang im „Döhrener-Turm-Zimmer“ des Hauses Ende September blickte Einrichtungsleiter Kay Günther auf das vergangene Jahrzehnt zurück. Die frischgewählte Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner würdigte in ihrem Grußwort – eine ihrer ersten „Amtshandlungen“ – insbesondere die schwere Arbeit des Pflegepersonals. mehr...

 
Doris_Schroeder-Koepf
 

Maßnahmenpaket zur Flüchtlingshilfe: Rot-Grün legt Nachtragshaushalt vor

Zur Bewältigung der großen Herausforderungen bei der Flüchtlingshilfe hat die rot-grüne Koalition einen zweiten Nachtragshaushalt für 2015 im Landtag vorgelegt. Zur Beschleunigung wurde der entsprechende Gesetzentwurf am heutigen Mittwoch direkt in den Haushaltsausschuss eingebracht. Dazu sagt die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf: „Mit dem umfangreichen Maßnahmenpaket wird mehr Unterstützung für Kommunen und Ehrenamtliche in Niedersachsen bereitgestellt werden können.“ mehr...

 
2015-09-17_13_SPD_Bernd_Lange_TZ36_150
 

Bernd Lange: Nationale Egoismen überwinden, einheitliche Standards vereinbaren, Fluchtursachen bekämpfen

„Besuchen Sie Europa, so lange es noch geht“, meinte der Europaabgeordnete Bernd Lange sarkastisch in Ablehnung an einen Hit der 1980er Jahre.
Die Europäische Union sei in der Flüchtlingsfrage uneins wie nie zuvor und drohe daran zu scheitern, erklärte Lange im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung der SPD-Ortsvereine Döhren-Wülfel, Kirchrode-Bemerode-Wülferode und Kleefeld-Heideviertel am 17. September. mehr...

 
2015-09-17_Bezirksbürgermeisterin_1a_150
 

SPD Döhren-Wülfel würdigt Bezirksbürgermeisterin Ranke-Heck

Nach neun Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit ist Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck (SPD) von ihrem Amt zurück getreten und hat zugleich ihr Mandat im Bezirksrat Döhren-Wülfel niedergelegt.
Der Vorsitzende der SPD Döhren-Wülfel, Angelo Alter, erklärt dazu:“ Mit ihrem stets liebenswürdigen und sympathischen Auftreten ist es Christine Ranke-Heck gelungen, eine Bürgermeisterin aller Menschen im Stadtbezirk Döhren-Wülfel zu sein. Sie war immer eine ansprech- und nahbare Bezirksbürgermeisterin mehr...

 
2012-01-09_antje_kellner_150
 

Döhren-Wülfel hat eine neue Bezirksbürgermeisterin - und die SPD-Fraktion zwei neue Mitglieder

Antje Kellner ist neue Bezirksbürgermeisterin im Stadtbezirk Döhren-Wülfel. Mitte September wählte der Bezirksrat die Journalistin und bisherige Fraktionsvorsitzende der SPD mit 12 von 16 Stimmen in das Spitzenamt. „Ich trete in große Schuhe“, würdigte Antje Kellner ihre Vorgängerin Christine Ranke-Heck und bedankte sich besonders bei ihrem Ortsverein und der SPD-Bezirksratsfraktion für die Unterstützung ihrer bisherigen politischen Arbeit. mehr...