Nachrichten

Auswahl
2015-03-24_Stadtvillen_150
 

SPD fragte nach Stadtvillen in Waldhausen

Tut sich etwas zwischen der Waldhausenstraße und der Grazer Straße? Im Stadtteil Waldhausen kursieren Meldungen, wonach Veränderungen im Bereich eines Altenheimes anstehen. So wird erzählt, es gäbe Pläne für den Neubau von Stadtvillen mit Angeboten des betreuten Wohnens. . Die SPD-Fraktion wollte wissen: was ist dran an diesen Geschichten? In einer Anfrage in der jüngsten Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel ging sie diesem Thema auf den Grund. mehr...

 
Doris_Schroeder-Koepf
 

Positive Willkommenskultur in einem weltoffenen Stadtbezirk | Einladung zur Informationsveranstaltung und Podiumsdiskussion mit der Landesbeauftragten für Integration, Doris Schröder-Köpf, MdL, am 23.03.2015

Mo, 23.03.2015 | 19:30 Uhr | Margot-Engelke-Zentrum | Geibelstraße 90 | 30173 Hannover
Viele Unterstützer- und Nachbarschaftsinitiativen leisten hervorragende Arbeit, um die Flüchtlinge willkommen zu heißen und sie im Alltag zu unterstützen, auch im Stadtbezirk Südstadt-Bult. Die Hilfs- und Spendenbereitschaft der Stadtbevölkerung ist groß. Unser Anspruch ist es, diese Situation auch bei weiter steigenden Flüchtlingszahlen aufrecht zu erhalten.
mehr...

 
2015-03-15_BezRat_Empfang_ChrisRH2_150
 

Hip-Hop-Meister beim Frühlingsempfang des Bezirksrates Döhren-Wülfel

Der Frühling kann kommen: Im wunderschön frühlingshaft geschmückten Saal der Event-Oase an der Wilkenburger Straße begrüßte Mitte März der Bezirksrat Döhren-Wülfel auf seinem traditionellen Frühjahrsempfang wieder zahlreiche Gäste aus dem gesellschaftlichen Leben im Stadtbezirk. Unter anderem mit dabei: die Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestages, Edelgard Bulmahn, sowie die beiden Döhrener Landtagsabgeordneten Doris Schröder-Köpf und Dirk Toepffer. mehr...

 
SPD_Bundestagsfraktion
 

Deutschland als Einwanderungsland gestalten – warum wir ein Einwanderungsgesetz brauchen

Unserem Land geht es gut: Nie zuvor waren so viele Menschen erwerbstätig. Die positive Lage auf dem Arbeitsmarkt sorgt für Überschüsse bei den Sozialversicherungen und solide finanzierte öffent-liche Haushalte.
Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland beruhen auf der Leistung der Menschen und einer starken Wirtschaft. Aber unsere Gesellschaft altert und schrumpft. In den nächsten Jahrzehnten werden deutlich weniger Menschen in unserem Land leben und zum Wohlstand beitragen können. mehr...

 
SPD-Grundwertekommission
 

TTIP und die sozialdemokratischen Grundwerte - ein Konflikt ?

Zur Diskussion über die Transatlantische Handels-­ und Investitionspartnerschaft
Grundwertekommission
1. Einführung
2. Worum geht es?
3. Welche Gründe sprechen für ein Freihandelsabkommen, inwiefern geht TTIP
darüber hinaus und welche Chancen birgt es?
4. Weichenstellungen im TTIP, die mit sozialdemokratischen Grundwerten und
Grundüberzeugungen nicht vereinbar sind
5. Welche Schlussfolgerungen zu TTIP ergeben sich nach sozialdemokratischen
Kriterien?
6. Wie sähe ein sozialdemokratisches TTIPaus mehr...

 
2015-02-22_Sieben_Wochen_ohne_Runtermachen_150
 

Sieben Wochen ohne Runtermachen: Fastenandacht in der Auferstehungskirche mit Ratsfrau Dr. Gudrun Koch

Mit einem Beitrag der Döhrener Ratsfrau Dr. Gudrun Koch startete Ende Februar die erste Fastenandacht in der Auferstehungskirche in Döhren. Thema der Reihe: „Du bist schön – Sieben Wochen ohne Runtermachen.“ Ein schwieriges Thema befand die Kommunalpolitikerin, die im Hauptberuf Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie ist. mehr...

 
2015-02-28_S-Bahn-Halte_150
 

S-Bahn-Station Döhren: Die Planungen gehen weiter

Gute Nachrichten für alle S-Bahn-Nutzer: Endlich geht es weiter mit den Plänen für einen Bahnhaltepunkt an der Eisenbahnbrücke zwischen Döhren und Waldhausen. Sascha Glade, SPD-Regionsabgeordneter und Fraktionsvorsitzender der SPD im Bezirksrat Döhren-Wülfel: „Der Verkehrsausschuss der Region Hannover hat Ende Februar einstimmig der Fortsetzung der Bauplanungen zugestimmt, die Regionsversammlung wird am 10. März 2015 abschließend entscheiden.“ mehr...

 
Lars_Kelich
 

SPD: „Keinen Fußbreit den Rechten!“ - Antrag "Aktionswoche gegen Rechts"

„Wenn wir uns die jüngste Vergangenheit und die Gegenwart anschauen, stellen wir fest, dass die rechte Szene verstärkt versucht, in der Zivilgesellschaft Fuß zu fassen“, erklärt Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover. Besonders die sogenannten Pegida-Demos machen uns deutlich, dass präventiv mehr getan werden muss. Keinen Fußbreit den Rechten!“ mehr...