Nachrichten

Auswahl
2013-03-15_osterhasenfest_150
 

Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck bummelte über das Osterhasenfest

Gar nicht so einfach: Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck versuchte sich am Stand der Döhrener Schützen zielsicher mit der Luftpumpe, schoss ein (Plastik-) Ei von einem Flaschenhals. Das Luftpumpen-Schießen war eine der Angebote für Kinder beim diesjährigen Osterhasenfest auf dem Fiedelerplatz in Döhren Mitte März. Die Arbeitsgemeinschaft der Döhrener Vereine (AGDV) hatte bereits zum fünften Male zu dieser Veranstaltung eingeladen mehr...

 
2013-03-07_zuege_150
 

Bahn verspricht bald ruhigere Züge auf der Güterumgehungsbahn - SPD-Anfragen im Bezirksrat

Schienenlärm, Altlasten und ein Stromausfall: die SPD-Fraktion im Bezirksrat Döhren-Wülfel hatte auf der März-Sitzung des Gremiums in ihren Anfragen eine Reihe heißer Themen aufgegriffen.
Eine Nachfrage der Sozialdemokraten zur sogenannten Hausmüll-Deponie Bemerode bei der Siedlung Seelhorst (Mittelfeld) ließ den Bezirksrat aufhorchen. Zwar sagte Bezirksratsmanager Wolfgang Prauser: „Seit Abschluss der Sicherungsmaßnahmen im Jahr 2000 sind die gemessenen Konzentrationen an Schwefelwasserstoff, mehr...

 
barnert_desiree
 

SPD-Ratsfraktion: „Wir fordern mehr Qualität in der Kinderbetreuung“

Die SPD-Ratsfraktion unterstützt die Kita-Volksinitiative des Bündnisses für Kinder und Familien in Niedersachsen. „Ziel der Volksinitiative ist es, den Personalschlüssel in den Kitas zu verbessern“, sagt Désirée Barnert, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Mehr Personal oder kleinere Gruppen, das halten auch wir für wichtig.“ mehr...

 
2013-03-06_internet_150
 

Bezirksratspolitiker informierten sich über Bürgerbeteiligung per Internet

Ortstermin auf der Cebit 2013: Vier Mitglieder des Bezirksrates trafen sich im Forum Marktplatz Kommune. Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, Björn Johnsen, stellvertretender Vorsitzender der Grünen Fraktion und die beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD, Antje Kellner und Jens Schade, lauschten Vorträgen über neue Arten der Einwohnerbeteiligung via Internet. mehr...

 
2013-03-03_bernwardstr_150
 

Bezirksbürgermeisterin lobt Gestaltung: Bernwardstraße ist (fast) fertig

Der Ostteil der Bernwardstraße in Döhren ist neu gepflastert. Lediglich im Einmündungsbereich zum Fiedelerplatz hin müssen Arbeiter noch ein bisschen Hand anlegen und einige provisorisch mit Asphalt geflickte Stellen auf den Bürgersteigen warten noch auf neue Gehwegplatten. Die Straße selbst glänzt aber wieder im überlieferten Kopfsteinpflaster. mehr...

 
2013-03-03_altkleider_150
 

SPD beschäftigt sich mit den Wertstoffinseln im Stadtbezirk

Die SPD-Bezirksratsfraktion hat sich mit den Wertstoffinseln – das sind Standorte für Altglas und Altkleidercontainer – im Stadtbezirk Döhren-Wülfel eingehend beschäftigt. Als Resultat dieser Arbeit finden sich auf der Tagesordnung der kommenden Sitzung des Stadtbezirksrates am 7. März eine Reihe von Anfragen und Anträgen zum Thema. mehr...

 
Stephan_Weil_2013
 

Stephan Weil: Rot und Grün können miteinander

Gibt es eigentlich im Guiness Buch der Rekorde auch die Kategorie "schnellste Koalitionsvereinbarung"? Falls ja, die Verhandlungen zur Bildung einer neuen rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen hätten möglicherweise eine Chance. Keine zehn Tage hat es gebraucht, bis wir uns einig waren. Aber dafür war es ein hartes Stück Arbeit, die Räume des Landesportbundes in Hannover waren mir in dieser Zeit gewissermaßen ein zweites Wohnzimmer. mehr...

 
edelgard-bulmahn
 

Edelgard Bulmahn: Neue Wohlstandsmessung stärkt Demokratie

Zur Verabschiedung des Berichts der Projektgruppe „Entwicklung eines ganzheitlichen Wohlstands-/ Fortschrittsindikators“ der Enquete-Kommission "Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ erklärt die Sprecherin der Enquete-AG der SPD-Bundestagsfraktion und hannoversche Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn: Die alte Gleichung „Mehr Wachstum gleich mehr Wohlstand“ hat ihre Gültigkeit verloren. Wohlstand ist mehr als der Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts und muss ganzheitlich erfasst werden. mehr...