Nachrichten

Auswahl
2010-03-22_stolpersteine-doehren-3_150
 

Erste Stolpersteine in Döhren-Wülfel verlegt: Käthe und Fritz Meyerhof

Der Kölner Künstler und Bildhauer Gunter Demnig hat die ersten beiden messingfarbenen Platten in der Größe von Pflastersteinen in Döhren verlegt. Seit Dezember 2007 werden in Hannover auf diese Weise der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland in den Jahren 1933 bis 1945 gedacht. Neben Menschen jüdischen Glaubens werden auch für Sinti, Roma, Behinderte und politisch Verfolgte solche Steine gesetzt. Die beiden Stolpersteine verweisen auf den letzten freiwilligen Wohnort mehr...

 
2010-03-stolpersteine-150
 

Stolpersteine in Döhren-Wülfel - zum Angedenken an die Verfolgten des Nazi-Regimes

Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Mit diesen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden.
In Döhren werden Ende März Stolpersteine im Gedenken an die Verfolgungen unter dem Nazi-Regime verlegt: am Mo, 22.03.2010, 14:00 Uhr für Fritz und Käte Meyerhof vor dem Haus Lechstr.2 und am Di, 23.03.2010, gegen 10:00 Uhr für Sally Grünberg und Else Wertheim mehr...

 
2008-09-13-bert-oltersdorf-150
 

Bezirksrat fordert Hilfe für Kita-Kinder in "Ratz und Rübe"

Das Außengelände der Kindertagetagesstätte Ratz und Rübe in Wülfel ist marode. Bislang scheiterte eine Neugestaltung auch an unübersichtlichen Zuständigkeiten. Das Gelände gehört einer privaten Gesellschaft, die Stadt hat es gepachtet und das DRK nutzt es für die Kita. Nun haben in einem gemeinsamen Antrag die SPD und die Grünen im Bezirksrat Döhren-Wülfel die Initiative ergriffen. mehr...

 
Olaf_Scholz-150
 

SPD-Präsidium legt Vorschläge vor: Fairness auf dem Arbeitsmarkt

In Deutschland nehmen unsichere Arbeitsverhältnisse, Lohndumping und Chancenlosigkeit von Langzeitarbeitslosen immer mehr zu. Der Arbeitsmarkt ist in Unordnung. Deshalb hat das SPD-Präsidium Vorschläge vorgelegt, die wieder für faire Verhältnisse auf dem Arbeitsmarkt sorgen sollen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen anständige Löhne und Mindestlöhne. Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind, brauchen neue Chancen und eine Absicherung, die ihre Lebensleistu mehr...

 
 

Ist die Sanierung des Landtagsgebäudes wirklich notwendig ?

Bei der Bildung wird gespart. Es gibt seit Ende des ersten Weltkrieges kein Jahr, in dem ausreichend Lehrkräfte und anderes Personal in den Schulen, ausreichend Betreuungsplätze und qualifiziertes Personal in Krippen und Kindergärten zur Verfügung standen. Trotzdem wird vom Streichen von Lehrerstellen gesprochen. In Sachen Bildung ist Deutschland ein Entwicklungsland und kommt an internationalem Standard nicht heran. In so einer Situation werden 45 Mio für einen Landtagsneubau bereitgestellt. mehr...

 
2010-01-wir-wollen-lange-gemeinsam-lernen-150
 

"Jetzt schlägt´s 13" - Glocksee-Schule Hannover startet Sammel-Aktion zum Volksbegehren für gute Schulen

Um das am 13. November 2009 gestartete Volksbegehren für gute Schulen in Niedersach-sen tatkräftig zu unterstützen, initiierte am heutigen Montag die Elternschaft der Glocksee-Schule Hannover ihre Aktion „Jetzt schlägt’s 13“. Um u.a. der Forderung nach Wiedereinführung des Abiturs nach 13 Jahren Nachdruck zu verleihen werden die Schülerinnen und Schüler der Ganztagsschule im Aktionszeitraum mindestens 13 Unterschriften pro Schülerin / Schüler sammeln. mehr...

 
2010-03-13-werbetafel-150
 

Störende Werbetafel wird endlich umgesetzt

Lange hat es gedauert, doch jetzt wird alles gut: Im Spätsommer vergangenen Jahres wurde eine Werbetafel mitten auf dem Fußweg der Hildesheimer Straße neben dem Freizeitheim Döhren gesetzt. „Das ist nicht nur störend, sondern auch gefährlich“, meinten nicht nur die Mitglieder der SPD-Fraktion im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel, sondern auch viele Bürger und die Vertreter der anderen Parteien. mehr...

 
2010-03-12_aphrodite_150px
 

Sigrid Leuschner auf der Ausstellungseröffnung "Zypern - Insel der Aphrodite" in Hildesheim

An der festlichen Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Zypern - Insel der Aphrodite“ im Roemer- und Pelizaeus-Museum in Hildesheim nahm in Vertretung für ihre Kollegin Jutta Rübke die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner teil.
Die Eröffnung, an der sehr viele Gäste teilnahmen, fand am Freitag, dem 12. März um 18.00 Uhr im Foyer des Museums statt. mehr...

 
2010-03-11-reform-012a-150
 

Diskussion mit Matthias Miersch zum Reformprozess bei der SPD

Unterbezirksvorsitzender diskutierte mit SPD-Ortsvereine über Reformen in der SPD
„Die zentrale Frage, auf die die SPD eine Antwort zu geben hat, ist die, wie Solidarität im 21. Jahrhundert aussehen soll.“ Das erklärte der Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Region Hannover, am 11. März auf einer Veranstaltung der SPD-Ortsvereine DöhrenWülfel, Kirchrode-Bemerode-Wülferode und Kleefeld-Heideviertel in der Werkstatt Süd. mehr...