Nachrichten

Auswahl
2009-12-13-hochbahnsteig-150
 

Hochbahnsteige offiziell eingeweiht

Nun sind die beiden neuen Hochbahnsteige in Döhren und Wülfel auch offiziell eingeweiht. Viel Prominenz versammelte sich Mitte Dezember zum Fahrplanwechsel am neuen Hochbahnsteig der Stadtbahn an der Peiner Straße. Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, Bürgermeister Bernd Strauch und eine Reihe von Mitgliedern der Regionsversammlung des Rates der Stadt und des Bezirksrates Döhren-Wülfel stiegen hier in einen Sonderwagen, um zur neuen Haltestelle Wiehbergstraße zu fahren. mehr...

 
2009-12-07-spd-jub-026a-150
 

"Mehr Demokratie wagen" - seit 40 Jahren in der SPD!

"Damals war eine Aufbruchstimmung in der Gesellschaft - weg mit dem Muff der Nachkriegszeit - mehr Demokratie wagen!" Damals, das war vor 40 Jahren, 1969. Aufbruchstimmung in der Gesellschaft, Aufbruchstimmung in der SPD. Am 28.09.1969 hatte die SPD bei den Bundestagswahlen gesiegt, am 21.10.1969 wurde Willy Brandt zum Bundeskanzler der Bundesrepublik gewählt. Diese Republik änderte sich. mehr...

 
2009-11-25-npdverbot-1-150
 

Leuschner: Neues NPD-Verbotsverfahren jetzt

Die SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag bekräftigt ihre Forderung nach einem neuen NPD-Verbotsverfahren. In der Landtagsdebatte am 25. November erklärte die SPD-Abgeordnete Sigrid Leuschner: „Jedem hier im Hause ist bewusst, dass ein Verbot rechtsextremistischer Parteien allein nicht ausreicht, um antisemitische, rassistische und rechtsextreme Orientierungen in der Bevölkerung zu verhindern. Aber ein NPD-Verbotsverfahren ist eine Möglichkeit, die Aktionen der menschenverachtend agierenden Protagonisten einzuschränken.“ mehr...

 
leine-maeander-150
 

Info-Tafel wird auf Fischwanderhilfe im Maschgraben aufmerksam machen

Die Stadt wird am Umflutgraben an der Döhrener Wolle aufgrund eines vom Bezirksrat Döhren-Wülfel verabschiedeten SPD-Antrages eine Hinweistafel anbringen. Dies geht aus einer Stellungnahme der Stadtverwaltung an den Bezirksrat hervor.
„Der sogenannte Neue Maschgraben wurde als Fischwanderhilfe, um den Tieren zu helfen, am Leinewehr vorbeizukommen“, sagt Bert Oltersdorf, Fraktionsvorsitzender der SPD. In der Septembersitzung des Bezirksrates forderte er dann im Namen der Sozialdemokraten eine Information zum Zweck des Gewässers direkt vor Ort.„ mehr...

 
jens-schade-2009-150
 

Pattsituation im Bezirksrat: Scheitern nun die Pläne für ein Wasserkraftwerk ?

Mit zwei für unsere Kinder wichtigen Anträgen hatte die SPD in der letzten Bezirksratssitzung Anfang November im Freizeitheim Döhren Erfolg. So wurde die Stadt Hannover aufgefordert, sich für den Erhalt der Unterrichtsstunden im Schulbiologiezentrum einzusetzen. Die Landesregierung hatte dort Lehrerstunden gekürzt. „Damit wird wieder einmal bei der Bildung gespart. auf Kosten unserer Kinder“, kommentiert Bert Oltersdorf, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Bezirksrat, diese Vorgehensweise. mehr...

 
logo-jusos-146
 

Auf Kurs: Jusos Südost wählen neuen Vorstand

Der neue Vorsitzende der Jusos Hannover-Südost heißt Christian Jagaciak. Der Zivildienstleistende wurde auf der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft mit großer Mehrheit gewählt. Der 20jährige freut sich auf die bevorstehende Arbeit: „Die Jusos sind eine linke, politische Jugendorganisation, die sich für soziale Demokratie und Gerechtigkeit stark macht. Junge Menschen brauchen und verdienen eine Stimme, die sich für sie einsetzt. Wir wollen unseren Teil dazu beitragen.“ mehr...

 
2009-10-31-bezirk-ptt-1-150
 

Ordentlicher Parteitag des SPD-Bezirks Hannover – Sigrid Leuschner mit sehr gutem Stimmergebnis wieder in den Vorstand gewählt

Am Samstag, dem 31. Oktober fand in Hannover-Wülfel der ordentliche Parteitag des SPD-Bezirks Hannover statt. Die über 200 Delegierten wählten den hannoverschen Landtagsabgeordneten Stefan Schostok mit einer überwältigenden Zustimmung von 96 % zum neuen Vorsitzenden. Er nannte als einen seiner Arbeitsschwerpunkte die Strukturreform der SPD mit dem Ziel einer stärkeren Einbeziehung der Parteibasis. mehr...

 
2008-12-12-edelgard-141
 

Glückwunsch - alle vier SPD-KandidatInnen in der Region Hannover direkt gewählt

Deutschland hat gewählt, Hannover hat gewählt.
In der Region haben sich die KandidatInnen der SPD klar durchgesetzt. Besonders freut uns das für Kerstin Tack, die nicht auf der Landesliste abgesichert ist und sich bei ihrer Erstkandidatur gegen die langjährige CDU-Bundestagsabgeordnete Rita Pawelski mit 39,0% zu 32,8 % durchsetzte.
Bodenständige Politik, Präsenz im Wahlkreis, Bereitschaft zum Dialog: 39,6 % wählten Edelgard Bulmahn, nur 32,1 % Dr. Ursula von der Leyen. Die Kandidatin der CDU hat sich bei Diskussionen in der Wahlkampfzeit oft vertreten lassen, war nur immer kurze Zeit für den Bürger, die Bürgerin zu sprechen.
W mehr...

 
2009-09-26-wkrot-004b-150
 

Rote Äpfel in der Stadtbahn - Wahlkampf für Edelgard Bulmahn

Phantasievoller Wahlkampf in der Stadtbahn.
Adolf und Gertrud waren auf die Idee gekommen: Wir machen Wahlkampf mit T-Shirts mit einem Bild von Edelgard Bulmahn.
Daraus entwickelte sich die Idee: Am Tag vor der Wahl fahren wir mit einer Gruppe mit Edelgard-T-Shirts mit der Stadtbahn.
Manfred kam nach einem Wahlkampfbesuch von Edelgard am Info-Stand auf dem Fiedeler Markt auf den Gedanken: Wir verteilen Rote Äpfel.
Und so zogen sechs rote Genossinnen und Genossen am Tag vor der Wahl mit rote Äpfeln und roten T-Shirts los, um gruppenmäßig Stadtbahn zu fahren.
mehr...