Nachrichten

Auswahl
2008-08-02-juso-003-250
 

"10 unter 20" – SPD Döhren-Wülfel bietet 10 jungen Menschen Blick hinter die Kulissen.

Der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel startet zum ersten Mal das Politikprojekt "10 unter 20". Zehn politisch interessierten jungen Leuten im Alter von 14 bis 20 Jahren wird die Chance geboten von September bis November 2008 hautnah Politik in einem interessanten und abwechslungsreichen Programm kennen zu lernen. Eine Mail bis zum 31.08.2008 an suellow@gmx.de reicht für eine erste Kontaktaufnahme. mehr...

 
2008-07-13-nicole-b-150
 

Sommertouren mit Bus und Schiff

In den Sommerferien gibt es Angebote, aus der SPD, von der AWO
* Sommertour der SPD Region Hannover zum Umweltlernhof Adolphshof und Antikriegshaus Sievershausen, 15.08.2008, 12:00 – 18:00 Uhr
* Mit der „Nicole B.“ über den Mittellandkanal, 13.07. – 24.08.2008, von 10:00 – 17:00 Uhr
* Busfahrt in die Heide mit dem AWO-Ortsverein Döhren Region Hannover e.V., 06.09.2008, 09:30 – 19:00 Uhr mehr...

 
2008-bernd-lange-150
 

Jeder Bürger hat ein Recht auf saubere Luft

Mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes ist der Anspruch der Bürger auf saubere Luft gewährleistet. Danach können europäische Privatpersonen Kommunen künftig auf saubere Luft verklagen. Die Behörden müssen handeln. „Saubere Luft ohne belastende Bestandteile ist ein Grundrecht“, bekräftigt Bernd Lange, langjähriger Europaabgeordneter, in einem Gespräch mit Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Döhren-Wülfel. Der 52-Jährige war an der Ausarbeitung der EU-Richtlinie maßgeblich beteiligt. mehr...

 
2008-07-17-atw-150
 

Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) zu Besuch in der Arbeitstherapeutischen Werkstatt Hannover in Döhren

Am Donnerstag, dem 17. Juli 2008 besuchte die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) im Rahmen ihrer kleinen Sommertour durch den Landtagswahlkreis 24 (Hannover-Döhren) zusammen mit ihrem Landtagskollegen Stefan Schostok die Arbeitstherapeutische Werkstatt Hannover (ATW) in der Thurnitistraße in Döhren.
Herr Hohfeld, der Geschäftsführer des Paritätischen Hannover und Frau Riel, die Leiterin der ATW, empfingen die beiden Landtagsabgeordneten und zeigten ihnen bei einem anschließenden Rundgang durch das Gebäude die verschiedenen Werkstattbereiche und erläuterten die Konzeption der Arbeitstherapeutischen Werkstatt. mehr...

 
2008-07-04-fussball-cr-250
 

SPD-Fußballturnier für Kindergärten und Horte 04.07.2008

Der erste Pokal wurde schon vor dem Spiel verteilt. Mit dem Durchschnittsalter von 4,5 Jahren bestand die Mannschaft des Kinderhaus Querstr.1 aus den Jüngsten Spielerinnen und Spielern. Mit der Überreichung des Wanderpokals an die Jüngsten eröffnete die Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesbildungsministerin Edelgard Buhlmann das Fussballturnier mit neun "Mannschaften" mit Jungen und Mädchen aus Kindergärten und acht "Mannschaften" aus den Horten des Stadtbezirks Döhren-Wülfel auf dem Platz A der Bezirkssportanlage in Döhren an der Schützenallee 10.
D mehr...

 
2008-07-04-ub-euro-0153a-150
 

SPD Delegierte des Unterbezirks Region Hannover wählen Bernd Lange auf Platz Eins

Bisweilen können Wahlen anstrengend sein. Nicht nur für die Kandidaten, auch für die Delegierten. Für die rund 200 Anwesenden im Freizeitheim Ricklingen aus dem SPD Unterbezirk Hannover erforderte die Nominierung der Kandidaten Petra Herrmann, Bernd Lange und Erika Mann für das Europaparlament viel Geduld.
Trotz der vielen Stimmzettel, die auszufüllen waren, es wurden auch die Delegierten für die Bezirksvertreterversammlung gewählt, war die Stimmung unter den Anwesenden gut. Rene Schäfer, der mit seinen 28 Jahren zu den jüngeren Delegierten gehörte, lobte die freundliche Atmosphäre im Freizeitheim Ricklungen. De mehr...

 
2007-06-15-wolfgang-juettner-150
 

SPD-Bezirk Hannover wertet Landtagswahl aus und schlägt Reform der SPD in Niedersachsen vor

Auf dem Landesparteitag am 21.06.2008 wird entschieden, welchen Weg die SPD in Niedersachsen gehen wird. Werden weiterhin vier Bezirke die entscheidende Gliederung in Niedersachsen sein - miot Bezirksvorständen, Bezirksgeschäftsstellen, Bezirksparteitagen - oder wird in Zukunft dem Landtag und der Landtagsfraktion in Niedersachsen auf gleicher Höhe ein Landesvorstand - der nicht nur aus den vier Bezirksvorständen besteht - und ein Beirat mit Delegierten aus den Unterbezirken gegenüberstehen, mit finanziellen, personellen und inhaltlichen Befugnissen und Aussagen. mehr...

 
2008-06-03-hd-001a-250
 

Der Kampf der CDU gegen Gesamtschulen geht weiter

CDU und FDP bleiben hart. Pädagogik und Elternwillen bleiben bei der Bildungspolitik der Nds. Landesregierung weiterhin außen vor.
Am 20.06.2008 entschied der Kultusausschuss des Nds. Landtages in seiner zweiten Lesung: Eine neue Gesamtschule kann nur errichtet werden, wenn langfristig eine Fünfzügigkeit gesichert ist und wenn das Gegliederte Schulsystem in der Gemeinde nicht gefährdet ist. Es gibt kein einziges pädagogisches Argument für Fünfzügigkeit - die beim Deutschen Schulpreis ausgezeichneten Gesamtschulen in Braunschweig und in der List sind vierzügig. mehr...

 
2008-06-19-demo-058-150
 

Demo gegen Pfusch in der Bildungspolitik

Über 2000 Schülerinnen und Schüler gehen auf die Strasse. Die Schülerinnen und Schüler machen Druck. Und sie stehen unter Druck. "In besonders vollen Klassen sollen die Jugendlichen in wesentlich kürzerer Zeit als bisher zum Abitur kommen. Und sie ahnen, dass das Dilemma einer überstürzten Reform sich nicht so schnell beheben lassen wird." (HAZ) . Patrick Ziemke vom Landesschülerrat fordert eine gute Ausstattung für die Schulen, die Abschaffung der Kopfnoten, den Ausbau von Ganztagsschulen und die Neugründung von Gesamtschulen - eigentlich nur das, was im Ausland Standard ist. mehr...

 
Jens Schade
 

SPD-Vorschlag zur Taufe des Freizeitheim-Saals findet keine Mehrheit

Er war ein verdienter Döhrener Bürger: Lange Zeit stand er der Arbeitsgemeinschaft der Döhrener Vereine vor, organisierte in dieser Eigenschaft die 1000-Jahr-Feier des Stadtteils und kämpfte an der Spitze der Vereine in den frühen 80iger Jahren gegen die damals geplante Privatisierung des Freizeitheims Döhren. Einen Fehler hatte er allerdings in den Augen einiger Kommunalpolitiker: Er war Mitglied der SPD. mehr...