Nachrichten

Auswahl
2008-04-12-afb-080-250
 

Eva-Maria Stange ist die neue AfB-Chefin / Überwindung des gegliederten Schulsystems

Die sächsische Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange ist auf der Bundesdelegiertenkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD (AfB) zur Bundesvorsitzenden gewählt worden. Die 51-jährige SPD-Politikerin, die von 1997 bis 2005 Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft war, löst Tilo Braune ab, der nicht mehr für den Vorsitz kandidiert hatte.
Stellvertreterinnen wurden Ursula Dörger aus Hessen und Angelika Heinlein aus Brandenburg gewählt. Als Beisitzer wurden gewählt: Wolfgang Abicht,(SPD-Bezirk Hannover), Peter Befeldt (Weser-Ems), Marlies Stotz (NRW), Bernd Utpatel (Rheinland-Pfalz). mehr...

 
Schülerinnen und Schüler der Schillerschule
 

Schülerinnen und Schüler der Schillerschule besuchten die Plenarsitzung des Landtags am 10. April 2008

Am Donnerstag, dem 10. April besuchten Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs aus der gymnasialen Oberstufe der Schillerschule unter der Leitung ihrer Lehrerin Frau Proescher die Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags.
Nach einer Einführung durch die Landtagsverwaltung verfolgten die Besucherinnen und Besucher anschließend für eine Stunde den Tagesordnungspunkt der Dringlichen Anfragen. mehr...

 
Sigrid Leuschner bei der Vorbereitung der Plenarsitzung
 

Vorbereitung auf die Plenarsitzung

Während der Mittagspause der Plenarsitzung am 10. April bereitete sich die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner in ihrem Büro auf die Debatte zum Antrag der CDU und FDP „Integration - Prävention: Jugendkriminalität wirksam verhindern“ vor.
Nach Meinung der SPD-Innenpolitiker ist dieser Antrag im Nachgang zur Kampagne zur Landtagswahl in Hessen populistisch und liefert keinen Beitrag zur Bekämpfung von Jugendkriminalität mehr...

 
2008-04-09-rad-019-250
 

Eine Radtour durch den Döhrener Stadtteil der Seelhorst.

Frau Tristram hatte den Bezirksrat zu einer Fahrrad-Tour eingeladen, um im Stadtteil Seelhorst auf Probleme für Radfahrerinnen und Radfahrer aufmerksam zu machen. Nach der Tour wurde beraten: Einige Anregungen lassen sich in einem Telefongespräch zwischen Bezirksbürgermeisterin und Verwaltung klären, zu einigen werden Anfragen oder gar Anträge im Bezirksrat Döhren-Wülfel gestellt. Die Bezirksratspolitikerinnen und -politiker bedankten sich bei Frau Tristram für ihre Initiative und ihre gekonnte Führung zu den Radfahr-Problemen ihres Stadtteils. mehr...

 
2008-04-08-borkum_150
 

Erste Klausurtagung der SPD-Landtagsfraktion auf Borkum

Vom 06. bis zum 08. August führte die SPD-Landtagsfraktion eine Klausurtagung auf Borkum durch. In der jetzt 48 Abgeordnete umfassenden Fraktion sind 21 Mitglieder erstmals im Landtag. Das persönliche Kennenlernen und die Integration dieser neuen Fraktionsmitglieder gehörte zu den Schwerpunkten der Klausurtagung.
Zukünftig werden die Arbeitskreise der Fraktion noch häufiger in der Fläche tagen.
Außerdem stand das Thema „Zukunft der Jobcentren“ neben anderen aktuellen Themen im Mittelpunkt der Beratungen. mehr...

 
2008-04-07-borkum_ak_innen_150
 

SPD Innenarbeitskreis bereitet Plenarsitzung im Rahmen der Klausurtagung der Fraktion auf Borkum vor - NPD Verbot prüfen

Am Rande der Klausurtagung der SPD-Landtagsfraktion auf Borkum vom 06. bis 08 April bereitete der Innen-Arbeitskreis die bevorstehende Plenarsitzung des Landtags vor. Neue Sprecherin des Innen-Arbeitskreises ist die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Johanne Modder aus Bunde. Weiterhin gehören dem Arbeitskreis der stellvertretende Sprecher Klaus-Peter Bachmann (Braunschweig), die stellvertretende Ausschussvorsitzende und Sprecherin für Verwaltungsreform Sigrid Leuschner (Hannover), Jutta Rübke (Hildesheim), Karl-Heinz Hausmann (Osterode), Jürgen Krogmann (Oldenburg) an. mehr...

 
2008-04-06-jobcafe-bbw-2-250
 

Das Jobcafé e. V., aus einer Initiative der SPD entstanden, unterhält Bewer-bungsbüro in Mittelfeld

Seit 1999 arbeitet das Jobcafé Langenhagen, sieben Jahre als Initiative der SPD Ab-teilung Langenhagen und seit 2006 als gemeinnütziger Verein. Arbeitslosigkeit be-kämpfen durch praktische Hilfe bei der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbil-dungsplatz. Das ist das Anliegen des Jobcafés. Jenseits von theoretischen Diskussi-onen, als praktische Lebenshilfe für die Menschen, die ohne Hilfe an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. In den zurückliegenden Jahren war die Einrichtung um Gründer Eberhard Engel-Ruhnke, SPD-Ratsherr der Stadt Langenhagen,ein Bei-spiel dafür, wie Parteiarbeit auch aussehen kann. mehr...

 
Sebastian Wertmüller
 

Sigrid Leuschner bei der Gedenkveranstaltung des DGB am 01.04.2008 anlässlich des 75. Jahrestages der Besetzung des hannoverschen Gewerkschaftshauses durch die Nationalsozialisten

Der DGB erinnerte am 01. April vor dem ehemaligen Gewerkschaftshaus in der Goseriede an die gewaltsame Besetzung des Gebäudes vor 75 Jahren durch die Nationalsozialisten.
SS-Männer besetzten damals das Gewerkschaftshaus, in dem sich auch das Büro des SPD Ortsvereins und die Druckerei der sozialdemokratischen Zeitung „Volkswille“ befand. Unter den über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren auch die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner, die Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn und der Vorsitzende des SPD-Stadtverbands Hannover, Walter Meinhold. mehr...

 
spd-afb-logo-1-250
 

AfB Hannover, 03:04.2008,17:00 Stolpersteine zur Neugründung von Gesamtschulen

Hiermit laden wir Euch / Sie herzlich zur nächsten Sitzung der AfB Hannover Region am
Hiermit laden wir herzlich zur nächsten Sitzung der AfB Hannover Region am Do, den 03.04.2008 um 17:00 Uhr in den Sitzungssaal im Erdgeschoss des Kurt-Schumacher-Hauses,
Odeonstr. 15/16 ein.
Themen: Stolpersteine zur Neugründung von Gesamtschulen
Weiterentwicklung der Gesamtschulen in der Region Hannover
Referent: Dr. Dieter Galas mehr...

 
Hans-Dieter Keil-Süllow, Christine Ranke-Heck
 

SPD Döhren-Wülfel war „putz-munter“

„Hannover putz.munter“. Unter diesem Motto rief AHA die Hannoveraner am vergangenen Sonnabend auf, Müll und Unrat von den Straßen zusammeln. Die Sozialdemokraten aus Döhren und Wülfel beteiligten sich ebenfalls „putzmunter“ an der Aktion. Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, der Regionsabgeordnete Sascha Wessel, die beiden Ratspolitiker Dr. Gudrun Koch und Manfred Müller und anderen enossen aus dem Ortsverein zogen mit Sammelsäcken rund um den Fiedeler Platz. Unverständlich, was die Menschen einfach so in iherer Wohnumgebung auf die Straße werfen. mehr...