Nachrichten

Auswahl
2008-04-06-jobcafe-bbw-2-250
 

Das Jobcafé e. V., aus einer Initiative der SPD entstanden, unterhält Bewer-bungsbüro in Mittelfeld

Seit 1999 arbeitet das Jobcafé Langenhagen, sieben Jahre als Initiative der SPD Ab-teilung Langenhagen und seit 2006 als gemeinnütziger Verein. Arbeitslosigkeit be-kämpfen durch praktische Hilfe bei der Suche nach einem Arbeits- oder Ausbil-dungsplatz. Das ist das Anliegen des Jobcafés. Jenseits von theoretischen Diskussi-onen, als praktische Lebenshilfe für die Menschen, die ohne Hilfe an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. In den zurückliegenden Jahren war die Einrichtung um Gründer Eberhard Engel-Ruhnke, SPD-Ratsherr der Stadt Langenhagen,ein Bei-spiel dafür, wie Parteiarbeit auch aussehen kann. mehr...

 
Sebastian Wertmüller
 

Sigrid Leuschner bei der Gedenkveranstaltung des DGB am 01.04.2008 anlässlich des 75. Jahrestages der Besetzung des hannoverschen Gewerkschaftshauses durch die Nationalsozialisten

Der DGB erinnerte am 01. April vor dem ehemaligen Gewerkschaftshaus in der Goseriede an die gewaltsame Besetzung des Gebäudes vor 75 Jahren durch die Nationalsozialisten.
SS-Männer besetzten damals das Gewerkschaftshaus, in dem sich auch das Büro des SPD Ortsvereins und die Druckerei der sozialdemokratischen Zeitung „Volkswille“ befand. Unter den über hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren auch die Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner, die Bundestagsabgeordnete Edelgard Bulmahn und der Vorsitzende des SPD-Stadtverbands Hannover, Walter Meinhold. mehr...

 
spd-afb-logo-1-250
 

AfB Hannover, 03:04.2008,17:00 Stolpersteine zur Neugründung von Gesamtschulen

Hiermit laden wir Euch / Sie herzlich zur nächsten Sitzung der AfB Hannover Region am
Hiermit laden wir herzlich zur nächsten Sitzung der AfB Hannover Region am Do, den 03.04.2008 um 17:00 Uhr in den Sitzungssaal im Erdgeschoss des Kurt-Schumacher-Hauses,
Odeonstr. 15/16 ein.
Themen: Stolpersteine zur Neugründung von Gesamtschulen
Weiterentwicklung der Gesamtschulen in der Region Hannover
Referent: Dr. Dieter Galas mehr...

 
Hans-Dieter Keil-Süllow, Christine Ranke-Heck
 

SPD Döhren-Wülfel war „putz-munter“

„Hannover putz.munter“. Unter diesem Motto rief AHA die Hannoveraner am vergangenen Sonnabend auf, Müll und Unrat von den Straßen zusammeln. Die Sozialdemokraten aus Döhren und Wülfel beteiligten sich ebenfalls „putzmunter“ an der Aktion. Bezirksbürgermeisterin Christine Ranke-Heck, der Regionsabgeordnete Sascha Wessel, die beiden Ratspolitiker Dr. Gudrun Koch und Manfred Müller und anderen enossen aus dem Ortsverein zogen mit Sammelsäcken rund um den Fiedeler Platz. Unverständlich, was die Menschen einfach so in iherer Wohnumgebung auf die Straße werfen. mehr...

 
Ina Breiholz-Eberhardt
 

Eklat im Bezirksrat Döhren-Wülfel, 06.03.2008

Über einen "Eklat um den Empfang" berichtet der StadtAnzeiger Süd am 13.03.2008 über die Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel am 06.03.2008. Wer in den Bezirksrat gewählt wird, sollte eigentlich schreiben, lesen, verstehen und zuhören können.
Den wenigen Zuschauern kamen da in der Sitzung erhebliche Zweifel. Im letzten Jahr hatte Maria Hesse (CDU-Mitglied im Bezirksrat) einen Sponsor kritisiert, weil er für den Empfang des Bezirksrates Mittel bereitgestellt hatte. Im diesem Jahr hatte der Interfraktionelle Ausschuss die Konsequenzen gezogen legte nun dem Bezirksrat einen Antrag vor, unterschrieben von allen Fraktionen, den Empfang aus eigenen Mitteln zu finanzieren. mehr...

 
Sigrid Leuschner
 

Landtagsabgeordnete Sigrid Leuschner (SPD) ist erneut stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Inneres und Sport

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,
ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei allen bedanken, die der SPD und mir am 27. Januar mit Ihrer Stimmabgabe Ihr Vertrauen geschenkt haben.
Ich gehöre über den Landeswahlvorschlag der SPD wieder dem Niedersächsischen Landtag in der 16. Wahlperiode an.
Der Niedersächsische Landtag hat sich am 26. und 27. Februar konstituiert.
Meine bisherigen Aufgabenbereiche wurden von der neuen SPD-Landtagsfraktion bestätigt. Ich bin erneut stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Inneres und Sport und dort u. mehr...

 
2008-03-02-mathaikirche-250
 

Zwei Bürgermeister in Wülfel

Die Kirchengemeinde lud ein und zwei Bürgermeister kamen. Hannovers OB Stephan Weil und die Bezirksbürgermeisterin von Döhren-Wülfel, Christine Ranke-Heck, kamen jetzt zum traditionellen Jahresempfang der evangelisch-lutherischen Matthäusgemeinde in Wülfel. Zum ersten Mal in seiner Amtszeit sprach Hannovers Overbürgermeister bei dieser Veranstaltung. „Bildung ist der Schlüssel für die Probleme der Stadt der Zukunft“, warb das Stadtoberhaupt für sein Konzept, den Schwierigkeiten von Globalisierung und Migration zu begegnen. mehr...

 
2008-christoph-walther
 

AfB, 06.03.2008: Individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern

Der Projektleiter des deutschen Schulpreises hat die IGS Linden angeschrieben und die IGS aufgefordert, sich als "Schule des engeren Kandidatenkreises" erneut für das Jahr 2008 zu bewerben"Wir haben darum Ihre Bewerbung im Laufe des letzten Jahres erneut von pädagogischen Expertinnen und Experten ausführlich begutachten und im Blick auf die Qualitätsbereiche auswerten lassen und möchten Ihnen Folgendes
mitteilen: Die IGS Linden Hannover wurde von der Jury im oberen sehr guten Bereich eingestuft. Besonders eindrucksvoll und überzeugend sind die Bemühungen um „interkulturelle Integration"."
Di mehr...

 
2006-06-19-sascha-1-250
 

Bezirksrat, 14.02.2008: Sascha Wessel rückt nach - die CDU verzögert sinnvolle Beschlüsse

Mit dem besten Wünschen für das neue Amt verpflichtete auf der Februar-Sitzung des Bezirksrates Döhren-Wülfel Bürgermeisterin Christine Ranke-Heck den 36jährigen Wülfeler Sascha Wessel als neues Mitglied im Gremium. Der junge Familienvater ist den Menschen aus dem Stadtbezirk bereits bekannt. Er vertritt unsere Stadtteil im Regionsparlament und engagiert sich ehrenamtlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Wülfel.
mehr...