SPD-Kinder-Fußballturnier: Kampf um den Ball bis der große Regen kam

 
Foto: Jens Schade
 

130 Nachwuchs-Fußballer waren am Nachmittag des 9. Juni 2017 angetreten, um beim Turnier der Kindergärten und Horte einen der begehrten Pokale zu gewinnen. Der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel hatte in diesem Jahr wieder die Kinder aus dem Stadtbezirk auf die Bezirkssportanlage an der Schützenallee eingeladen.

 

Die Döhrener und Wülfeler Sprösslinge zeigten Einsatzbereitschaft. Als von einem Moment zum anderen der Himmel plötzlich seine Schleusen öffnete und ein Starkregen niederging, ließen sich einige Mannschaften nicht beirren und jagten tapfer weiter dem Ball hinterher. Cheforganisatorin Christine Ranke-Heck blies dann aber doch die letzten Spiele ab. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Doris Schröder-Köpf verteilte sie dann die Urkunden und Pokale an die Mannschaftsführer.

2017_06_10_Kinderfußballturnier_640Foto: Jens Schade
Die Siegerehrung des FußballturniersFoto: Jens Schade

Die Siegerehrung

SPD-Ratsfrau Christine Ranke-Heck, Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (v. l.)Foto: Jens Schade

SPD-Ratsfrau Christine Ranke-Heck, Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf (v. l.)

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.