Besinnliche Weihnachtsfeier mit den Kindern vom St. Joseph-Heim

 
Foto: Jens Schade
 

Die hübsch verpackte Kartons untern den Zweigen eines schön geschmückten Weihnachtsbaumes führten zu leuchtenden Augen bei den Kindern und Jugendlichen im Caritasheim St. Joseph in Döhren. Bereits zum sechsten Mal feierte Mitte Dezember der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel zusammen mit der Landtagsabgeordneten Doris Schröder-Köpf und Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner mit den jugendlichen Bewohnern von St. Joseph besinnlich in die Vorweihnachtszeit.

 

Bei Kinderpunsch, Kakao und Kaffee, Keksen und Kuchen wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Die SPD war nicht mit leeren Händen gekommen. Unter dem Weihnachtsbaum stapelten sich wieder kleine Pakete für die Kids. Organisatorin Isabel Schieber dankte den Sponsoren der Aktion, der Migrationsbeauftragen Doris Schröder Köpf und Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder. Die beiden haben in diesem Jahr erneut dafür gesorgt, dass die Wunschzettel der Kinder nicht vergeblich geschrieben wurden. Allerdings, die Spannung bleibt. Die Geschenkpäckchen durften nur verpackt bewundert werden. Erst am Heiligabend werden sie geöffnet. Für die großzügigen Spender gab es aber bereits an diesem Nachmittag eine Überraschung. Die Kinder von St. Joseph übergaben zwei große selbstgestaltete „Danke-Schön-Plakate“. JS

Isabel Schieber (l.) und Doris Schröder-Köpf (r.) freuen sich über die Dankeschön-Plakate der Kinder vom Caritasheim St. Joseph.Foto: Jens Schade

Isabel Schieber (l.) und Doris Schröder-Köpf (r.) freuen sich über die Dankeschön-Plakate der Kinder vom Caritasheim St. Joseph.

Gruppenbild vorm Weihnachtsbaum: Doris Schröder-Köpf (ganz links), einige Kinder von St. Joseph, Vertreter vom SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel und Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner (ganz rechts, links daneben: Dr. Katja Schröder und Isabel Schieber vom SPD-Ortsverein).Foto: Jens Schade

Gruppenbild vorm Weihnachtsbaum: Doris Schröder-Köpf (ganz links), einige Kinder von St. Joseph, Vertreter vom SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel und Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner (ganz rechts, links daneben: Dr. Katja Schröder und Isabel Schieber vom SPD-Ortsverein).

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.