Nachrichten

Auswahl
2015-12-20_Lackfabrik_150
 

Anfrage im Bezirksrat: Lack- und Farbenfabrik wird Baustoffhandel

Auch die Industriebrache der ehemaligen Lack- und Farbenfabrik Schiemann an der Hildesheimer Straße zwischen Döhren und Wülfel dürfte bald wiederbelebt werden. Hier hatten sich die Sozialdemokraten ebenfalls der Sache angenommen und wissen wollen, was aus dem Gelände wird. Wie die Stadt zu berichten weiß, wird sich hier ein Baustaustoff-Großhandel ansiedeln, der sich aber „nur begrenzt an Endverbraucher richtet“. JS mehr...

 
Bernd_Lange_150
 

"Wir sind bereit für die Abstimmung" - TTIP-Resolution des Europäischen Parlaments verschoben

Die für den Mittwoch geplante Abstimmung über eine Position des Europäischen Parlaments zum EU-USA-Handelsabkommen ist am Dienstag verschoben worden. Laut Artikel 175 der Geschäftsordnung sendet der Europaparlamentspräsident die TTIP-Resolution zurück in den Handelsausschuss. Die Zurückweisung an den Ausschuss ist möglich, wenn mehr als 50 Änderungsanträge eingegangen sind. Zur TTIP-Resolution waren 116 Änderungsanträge eingegangen. mehr...

 
2008-bernd-lange-150
 

Bernd Lange: TTIP:- Private Schiedsstellen sind tot

Handelspolitiker begraben überholtes System
Die Handelspolitiker im Europäischen Parlament haben am Donnerstag eine Resolution zum EU-USA-Handelsabkommen TTIP verabschiedet. Darin sprechen sie sich für ein neues System zum Schutz von Investitionen aus. Sie stellen umfangreiche Anforderungen an dieses neue System und machen klar, dass es im Europäischen Parlament inzwischen eine breite Mehrheit für die Abschaffung der privaten Schiedsstellen (ISDS) gibt. mehr...

 
SPD-Grundwertekommission
 

TTIP und die sozialdemokratischen Grundwerte - ein Konflikt ?

Zur Diskussion über die Transatlantische Handels-­ und Investitionspartnerschaft
Grundwertekommission
1. Einführung
2. Worum geht es?
3. Welche Gründe sprechen für ein Freihandelsabkommen, inwiefern geht TTIP
darüber hinaus und welche Chancen birgt es?
4. Weichenstellungen im TTIP, die mit sozialdemokratischen Grundwerten und
Grundüberzeugungen nicht vereinbar sind
5. Welche Schlussfolgerungen zu TTIP ergeben sich nach sozialdemokratischen
Kriterien?
6. Wie sähe ein sozialdemokratisches TTIPaus mehr...

 
Logo_SPD-Ratsfraktion_150
 

Der Rat beschließt: Keine Gefährdung der kommunalen Daseinsvorsorge durchTTIP, TISA und CETA

Der Rat der Landeshauptstadt Hannover appelliert an
· die Kommission der Europäischen Union
· das Parlament der Europäischen Union
· die Bundesregierung
· die Landesregierung Niedersachsen,
sich im Zuge der Verhandlungen um das Transatlantische Freihandelsabkommen mit den
USA (TTIP) und des internationalen Dienstleistungsabkommens "Trade in Services
Agreement" (TISA) sowie auch beim bereits verhandelten Freihandelsabkommens mit
Kanada (CETA) uneingeschränkt für die kommunale Selbstverwaltung, mehr...

 
2008-bernd-lange-150
 

28.10.2014, 11:00 Uhr: Bernd Lange berichtet zum Freihandelsabkommen USA, Kanada und EU

TTIP, CETA und Co.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker, sondern den Sprecher des Handelsausschusses im Europäischen Parlament, Bernd Lange MdEP.

Bernd Lange wird am 28. Oktober 2014 um 11:00 Uhr im Kurt S. ODEONSTR. 15/16, 30159 HANNOVER über den Stand der Verhandlungen, die weitere Vorgehensweise und über Einflüsse auf Verbraucher und Wirtschaft berichten. mehr...

 
spd_wuerfel_gross_links
 

5. Parteikonvent Berlin am 20. September 2014: Unsere Erwartungen an die transatlantischen Freihandelsgespräche

Die laufenden Verhandlungen über ein transatlantisches Freihandels- abkommen (TTIP) haben eine intensive gesellschaftliche Debatte über Chancen und Risiken eines solchen Abkommens angestoßen. Viele Menschen verbinden mit den TTIP-Verhandlungen erhebliche Sorgen. Vor allem haben sie die Befürchtung, dass durch TTIP bewährte Rechte und Standards in Europa etwa bei Arbeitnehmerrechten, dem Verbraucher, Umwelt- und Gesundheitsschutz, der öffentlichen Daseinsvorsorge, bei Kultur, Tierschutz oder ... mehr...

 
2013-10-21_Antje_0578_150
 

Zu Gast bei Firma Seichter - Bezirksrat informiert sich in Mittelfelder Betrieb

Ein international agierendes Unternehmen mit weltweiten Patenten und Alleinstellungsmerkmalen in ganz vielen Bereichen mitten in Mittelfeld? Das interessierte viele Mitglieder des Bezirksrates Döhren-Wülfel, die sich von Firmenchef Wolfgang Seichter und Sohn Max bei einer Führung durch ihren Betrieb, seit 1987 zwischen Messe und Amerikaviertel in der Mittelfelder Esperantostraße beheimatet, das Geschäftsmodell erläutern ließen. mehr...

 
2013-09-21_fruehstueck_2542_150
 

Bürgerfrühstück in Mittelfeld

Es hat fast schon Tradition: bereits im dritten Jahr lud heute Vormittag (21.September) die SPD Döhren-Wülfel zu einem interkulturellen Bürgerfrühstück unter freiem Himmel am Brunnentreff in Mittelfeld. Rasch waren ein paar Bänke und Tische aufgestellt und DJ Akkon (alias Sascha Glade) ließ lange nicht mehr gehörte Hits vergangener Jahre musikalisch wieder aufleben. mehr...

 
2013-09-07_fiedeler_j01a_150
 

Gute Laune beim Fiedelerplatzfest der SPD

Spätsommerliches Fest auf dem Fiedelerplatz: Die SPD Döhren-Wülfel hatte Anfang September wieder zu ihrer beliebten Familienparty im Herzen Döhrens eingeladen. Während sich die Radsportler noch an anderer Stelle im Stadtteil im Wettkampf durch ihren Rundkurs strampelten, ging es an den Tischen und Bänken gemütlicher zu. Hier konnte in Ruhe bei einem Stück Kuchen oder einem saftigen Steak mit den Politikern geredet werden.
mehr...

 

 

1 2 3 4