Zum Inhalt springen
Die Arbeit geht weiter Foto: Michael Wallmüller

28. März 2020: Trotz Corona - die Arbeit im Ortsverein geht weiter!

Liebe Genossinnen und Genossen,
seit einigen Wochen erleben wir starke Einschränkungen in unserem Alltagsleben durch das Einhalten von speziellen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln, die im Zusammenhang mit dem Ausbruch des sog. Coronavirus (SARS-COV-2) gelten.

Auch wir als Ortsverein haben diese Einschränkungen zu spüren. Vor kurzem erst haben wir eine länger geplante Mitgliederversammlung mit unserer Bundestagsabgeordneten Yasmin Fahimi kurzfristig absagen müssen, um das Risiko einer Ansteckungsgefahr auszuschließen.

Alle Gliederungen und Gremien der SPD sind in der aktuellen Situation angehalten, keine körperlichen Sitzung durchzuführen. Aus diesem Grund finden im Moment auch keine Vorstandssitzungen im Freizeitheim Döhren statt, zumal diese städtische Einrichtung vorübergehend geschlossen ist.

Die politische Arbeit des Ortsvereins hat sich zwar merklich entschleunigt, ist aber mitnichten zum Erliegen gekommen. Vieles wird derzeit vom heimischen Büro aus erledigt. Darüber hinaus wird der Vorstand in Kürze damit anfangen, seine Sitzungen in Form von Telefonschaltkonferenzen abzuhalten.

Solltet ihr in der jetzigen Situation Fragen, Ängste oder Nöte haben, bei denen ihr Hilfe benötigt, könnt ihr euch selbstverständlich jederzeit an mich oder die weiteren Mitglieder des Vorstands wenden. Wo es möglich ist, unterstützen wir gerne!

Ich wünsche euch zunächst alles Gute, vor allem Gesundheit und verbleibe

Mit solidarischen Grüßen
Angelo Alter

Angelo.Alter@spd-doehren-wuelfel.de

Vorherige Meldung: Christine Ranke-Heck übergibt den Staffelstab an Anja Schollmeyer

Nächste Meldung: Corona-Krise: SPD-Ratsfraktion fordert Sofort­hilfefonds für hannoversche Sportvereine in Höhe von 300.000 Euro

Alle Meldungen